Datenschutzbestimmungen Trittbrett-App

I. Einleitung und Begriffe

1. Allgemein
Die mobile Applikation zum Einstellen, Verwalten und Fahren Ihres Trittbrett-E-Rollers ist für iOS- und
Android-Geräte kostenlose erhältlich (im Folgenden „Trittbrett-App“ oder „App“). Mit dem
Herunterladen und dem Betrieb der App verarbeiten wir personenbezogene Daten. Diese werden von
uns vertraulich behandelt und nach den geltenden Gesetzen – insbesondere der
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) – verarbeitet. Mit
diesen Datenschutzbestimmungen wollen wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen
Daten wir von Ihnen erheben, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir sie
verwenden und gegebenenfalls wem wir sie offenlegen. Darüber hinaus werden wir Ihnen erklären,
welche Rechte Ihnen zur Wahrung und Durchsetzung Ihres Datenschutzes zustehen.

2. Begriffe
Unsere Datenschutzbestimmungen enthalten Fachbegriffe, die in der DSGVO und dem BDSG stehen.
Zu Ihrem besseren Verständnis wollen wir diese Begriffe in einfachen Worten vorab erklären:
2.1 Personenbezogene Daten: „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine
identifizierte oder identifizierbare Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Angaben einer identifizierten
Person können z. B. der Name oder die E-Mail-Adresse sein. Personenbezogen sind aber auch Daten,
bei denen die Identität nicht unmittelbar ersichtlich ist, sich aber ermitteln lässt, indem man eigene
oder fremde Informationen kombiniert und so erfährt um wen es sich handelt. Eine Person wird z. B.
über die Angabe Ihrer Anschrift oder Bankverbindung, Ihres Geburtsdatums oder Benutzernamens,
Ihrer IP-Adressen und/oder Standortdaten identifizierbar. Relevant sind hier alle Informationen, die in
irgendeiner Weise einen Rückschluss auf eine Person zulassen.
2.2 Verarbeitung: Unter einer „Verarbeitung“ versteht Art. 4 Nr. 2 DSGVO jeden Vorgang im
Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies betrifft insbesondere das Erheben, das Erfassen,
die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das
Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung, Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der
Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüp

II. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

3. Verantwortlicher
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Unternehmen: Plan M GmbH
Gesetzlicher Vertreter: Rudolf Happl (Geschäftsführer)
Anschrift: Wallstr. 3a, 45468 Mülheim
Telefon: +49 208 30 22 80
Fax: +49 208 30 22 819
E-Mail: info@planm.de

4. Datenschutzbeauftragter
Unser Unternehmen ist nicht zur Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten verpflichtet.
Für Fragen und Anliegen zum Datenschutz auf unserer Webseite und in unserem Unternehmen können
Sie sich über die vorgenannten Kontaktdaten an uns wenden.

III. Verarbeitungsrahmen

5. Verarbeitungsrahmen: Trittbrett-iOS- und Android-App
Im Rahmen der Trittbrett-App verarbeiten wir die nachfolgend in Abschnitt IV. im Einzelnen
aufgeführten personenbezogenen Daten von Ihnen. Wir verarbeiten nur Daten von Ihnen, die Sie aktiv
in der App angeben (z.B. durch das Ausfüllen von Formularen) oder die Sie bei der Nutzung unseres
Angebotes automatisch zur Verfügung stellen.
Ihre Daten werden ausschließlich von uns verarbeitet und grundsätzlich nicht an Dritte verkauft,
verliehen oder weitergegeben. Sofern wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
der Hilfe externer Dienstleister bedienen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten
Auftragsverarbeitung, bei der wir als Auftraggeber unseren Auftragnehmern gegenüber
weisungsbefugt sind. Zur Entwicklung, Wartung und Pflege unserer App setzen wir für die den externen
Dienstleister BIMAR UG (haftungsbeschränkt), Hohenfriedberger Str. 2, 44141 Dortmund.
Sollten bei einzelnen, der in Abschnitt IV. aufgeführten Verarbeitungen weitere externe Dienstleister
zum Einsatz kommen, werden sie dort benannt.
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet durch uns grundsätzlich nicht statt und ist auch nicht
geplant. Über Ausnahmen von diesem Grundsatz werden wir in den nachfolgend dargestellten
Verarbeitungen informieren. Eine etwaige Datenübermittlung in Drittstaaten erfolgt dann auf
Grundlage der sogenannten EU-Standardvertragsklauseln. Allerdings findet eine Datenverarbeitung
mit Drittstaatbezug beim Herunterladen und Installieren der App aus dem Apple App Store bzw.
Google Play Store statt. Dabei werden Daten durch Apple (Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino,
California, 95014, USA) bzw. Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA
94043, USA) erhoben (siehe dazu unter Ziffer 6).

IV. Die Verarbeitungen im Einzelnen

6. HERUNTERLADEN DER APP AUS EINEM APP STORE
Die App können Sie für Apple Geräte nur im Apple App Store und für Android Geräte nur im Google
Play Store herunterladen. Um die App herunterladen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto bei
Apple bzw. Google. Bei Herunterladen der App aus dem Apple App Store oder aus dem Google Play
Store werden die zum Herunterladen erforderlichen Informationen ausschließlich an den jeweiligen
Anbieter des App Stores – also an Apple oder Google – übertragen. Dabei handelt es sich z.B. um Ihren
Nutzernamen (z.B. Ihre Apple-ID), E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zeitpunkt des Downloads
und/oder die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung beim Herunterladen der App
haben wir keinen Einfluss. Wir erhalten in diesem Zusammenhang keine persönlichen Angaben von
Ihnen. Insbesondere übermittelt uns Apple bzw. Google nicht Ihren Namen, Ihren Nutzernamen (z.B.
Apple-ID) oder Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der
Datenschutzrichtlinie von Apple: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/ bzw. in der
Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

7. GRUNDFUNKTIONEN DER APP (EINSTELLUNG UND STEUERUNG DES ROLLERS)
Die App bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren Trittbrett-Roller kostenlos nach erteilter Berechtigung auf
Ihrem Endgerät via Bluetooth koppeln. Die App erlaubt Ihnen dann eine Einstellung und Steuerung des
Fahrzeugs. Ihnen stehen folgende Funktionen zur Verfügung:
– Sperren/Entsperren des Motors, Setzen der Beschleunigungsstufen, An- und Ausschalten des
Vorderlichts
– Abspielen von Motorgeräusche (Motor-Sounds) und Hupen während der Fahrt, falls vom
Benutzer gewünscht
– Anzeige von E-Scooter Telemetriedaten (aktuelle Geschwindigkeit, gefahrene Strecke,
Fahrzeit, verbleibende Akku-Kapazität, grob geschätzte noch mögliche Fahrtstecke mit der
verbleibenden Akku-Kapazität, Temperatur)
Sämtliche, mit diesen Funktionen verbundene Daten verbleiben auf Ihrem Endgerät und werden
insbesondere nicht an uns oder Dritte übermittelt.

8. ZUSATZFUNKTIONEN (TRACK-BERICHTE, TRACK-FOTOS, HUPEN-SOUNDS)

8.1 Beschreibung der Verarbeitung
Um einzelne Zusatzfunktionen der App nutzen zu können, bedarf es des Zugriffs auf Ihren Standort,
Ihre Kamera und/oder Ihr Mikrofon. Sie werden innerhalb der App in einem Pop-Up-Fenster um diese
Berechtigungen gebeten, sobald Sie eine der nachfolgenden Zusatzfunktionen verwenden möchten:
– Aufnehmen und Anzeigen der gefahrenen Strecke innerhalb der App (Berechtigung StandortBestimmung)
– Aufnehmen von Fotos und Geotagging zur Strecke, d.h. Anzeigen der Fotos an der
aufgenommenen Strecke in der App (Berechtigung Standort-Bestimmung und Kamera
und/oder Foto-Bibliothek des Endgerätes)
– Aufnehmen von eigenen Hupen-Sounds (Berechtigung Mikrofon)
Die Fotos und Hupen-Sounds werden ausschließlich auf dem Gerät des Nutzers gespeichert und nicht
an uns oder Dritte übermittelt. Sofern eine separate Einwilligung erteilt worden ist, wird die Länge der
gefahrenen Strecke, die Dauer der Fahrt und die mittlere Fahrtgeschwindigkeit anonymisiert an uns
weitergegeben. Diese Daten dienen uns dazu, allen Nutzern von Trittbrett-Rollern allgemeine
Telemetriedaten (insb. geschätzte verbleibende Akku-Kapazität und die mit Blick auf die verbleibende
Akku-Kapazität noch mögliche Fahrstrecke) ausgeben zu können.

8.2 Zweck
Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen die Zusatzfunktionen unserer App (Track-Berichte, Track-Fotos,
Hupen-Sounds) bereitstellen zu können. Die Übermittlung und Verarbeitung der Länge der gefahrenen
Strecke, die Dauer der Fahrt und die Fahrtgeschwindigkeit in anonymisierter Form dient der
Bereitstellung von Telemetriedaten für alle Trittbrett-Fahrer.

8.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Einwilligungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre
Einwilligungen sind jeweils freiwillig.

8.4 Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung
Sie können darüber hinaus Ihre Einwilligungen im Hinblick auf die Zusatzfunktionen jederzeit in den
Einstellungen Ihres Endgerätes bzw. der App mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

9. REGISTRIERUNG UND ZUSATZFUNKTIONEN (GENAUE TELEMETRIEDATEN, FAHRERPROFIL,
WARTUNGSBENACHRICHTIGUNGEN)
9.1 Beschreibung der Verarbeitung
Einige Funktionen unserer App stehen Ihnen nur als registrierter Nutzer zur Verfügung. Die
Registrierung erfolgt, indem Sie das Registrierungsformular in der App ausfüllen und uns elektronisch
übermitteln. Zur Registrierung müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse, die Fahrzeug ID (FIN-Nummer) und der
Modelltyp Ihres Trittbrett-Rollers angeben. Ergänzend können Sie einen Spitznamen, sowie ihr Alter
und Gewicht hinterlegen. Mit dem Anklicken des Buttons „Registrieren“ übermitteln Sie uns das
Formular. Sie erhalten dann eine automatische Willkommens-E-Mail. Diese enthält einen Link zur
Bestätigung ihrer E-Mail-Adresse. Erst nach erfolgreicher Verifikation Ihrer E-Mail-Adresse durch das
Anklicken des Bestätigungslinks wird Ihr Account bzw. Ihr Profil freigeschaltet. Als registrierter Nutzer
können wir Ihnen zum Einen genauere E-Scooter-Telemetriedaten liefern. Dafür werden ein
Zeitstempel Ihrer Fahrten (Datum, Uhrzeit), die Länge der gefahrenen Strecke (km), die Fahrtdauer
(hh:mm), die mittlere Fahrtgeschwindigkeit (km/h), sowie der Anfangs- und Endwert der AkkuKapazität an uns übermittelt. Insbesondere dienen die von Ihnen im Rahmen der Registrierung
freiwillig angegebenen zusätzlichen Informationen (Alter, Gewicht) dazu, die Akku-Kapazität, den
Energieverbrauch und die mit Blick auf die verbleibende Akku-Kapazität noch mögliche Fahrstrecke
exakter bestimmen zu können. Darüber hinaus können wir ein, auf Sie abgestimmtes Fahrprofil
ermitteln und Ihnen empfehlen. Schließlich können wir auf Grundlage der von Ihnen erfassten
Streckenkilometer, für Wartungszwecke Erinnerungsnachrichten in der App und/oder als E-Mail
zusendet.

9.2 Zweck
Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen die Zusatzfunktionen unserer App für registrierte Nutzer (genaue
Telemetriedaten, Fahrerprofil, Wartungsbenachrichtigungen) bereitstellen zu können.

9.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Einwilligungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre
Einwilligungen sind freiwillig.

9.4 Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung
Die Daten werden von uns verarbeitet, solange Sie registrierter Nutzer der App sind. Sie können Ihr
Profil bzw. Ihren Nutzer-Account selbständig löschen, indem Sie in den Einstellungen der App die
entsprechende Funktion „Profil löschen“ auswählen. Alternativ können Sie uns auch per Post an Plan
M GmbH, Wallstr. 3a, 45468 Mülheim an der Ruhr, per Telefax: +49 208 30228 19 oder per E-Mail
info@planm.de mitteilen, dass Sie kein registrierter Nutzer mehr sein wollen. Wir werden Ihren
Nutzer-Account dann unverzüglich löschen. Darüber hinaus können Sie innerhalb der App Ihre eigenen
Angaben und Informationen jederzeit bearbeiten und entfernen. Sie können darüber hinaus Ihre
Einwilligungen im Hinblick auf die Zusatzfunktionen jederzeit in den Einstellungen der App bzw. per
Post an Plan M GmbH, Wallstr. 3a, 45468 Mülheim an der Ruhr, per Telefax: +49 208 30228 19 oder
per E-Mail info@planm.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

10. KONTAKTAUFNAHME PER E-MAIL
10.1 Beschreibung der Verarbeitung
Sie können über die in der App angegebenen E-Mail-Adressen Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem
Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet. Sofern
Sie gem. Ziffer 9.1 eine entsprechende Einwilligung erteilt haben, erhalten Sie ggf.
Wartungsbenachrichtigungen per E-Mail von uns.

10.2 Zweck
Mit der Angabe unserer E-Mail-Adresse in unserer App wollen wir Ihnen eine bequeme Möglichkeit
anbieten, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Die mit und in Ihrer E-Mail übermittelten Daten werden
ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens verwendet.

10.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen
erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in dem, in Ziffer 0 benannten
Zweck. Sofern der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss oder der Erfüllung eines Vertrages abzielt, so
erfolgt die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

10.4 Speicherdauer
Die Daten werden von uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht
mehr erforderlich sind. Dies ist für gewöhnlich der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit Ihnen
beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt,
dass Ihr Anliegen abschließend geklärt ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung
entgegenstehen, erfolgt eine Löschung unverzüglich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

11. KARTEN (GOOGLE MAPS, OPEN STREET MAPS, APPLE MAPS)
11.1 Beschreibung der Verarbeitung
Unsere App nutzt Kartenmaterial externer Anbieter. Diese werden im Rahmen der Zusatzfunktion des
Aufnehmens und Anzeigens der gefahrenen Strecke innerhalb der App (Track-Berichte) benötigt. Bei
der Trittbrett App für iOS kommen die Dienste Apple Maps und Open Street Maps (CyclOSM) zum
Einsatz. Bei der Trittbrett-App für Android-Geräte sind die Dienste Google Maps und Open Street Maps
(CycleOSM) eingebunden.
„Apple Maps“, ist ein Dienst des Unternehmens Apple Inc. One Apple Park Way, Cupertino, California,
USA, 95014 (nachfolgend „Apple“ genannt). Die Apple-Maps-Landkarte wird direkt von einem AppleServer geladen. Damit dies geschehen kann, sendet Ihr Endgerät eine Anfrage an einen Apple-Server.
Dadurch wir ggf. auch Ihre IP-Adresse in Verbindung mit der Apple Maps API der Trittbrett-App an
Apple übermittelt. Apple ordnet die erfassten Strecken jedoch nicht Ihrer Apple ID zu. Weitere
Informationen zum Datenschutz bei Apple finden sie unter https://www.apple.com/legal/privacy/deww/.
„Open Street Maps“ mit dem Unterdienst für Fahrradwege „CyclOSM“ ist ein Angebot der
OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands B72 1JU,
Großbritannien (nachfolgend „OSM Foundation“ genannt). Die Open-Street-Maps-Landkarte wird
direkt von einem Server der OSM Foundation geladen. Damit dies geschehen kann, sendet Ihr Endgerät
eine Anfrage an einen OSM-Foundation-Server. Dadurch wir ggf. auch Ihre IP-Adresse in Verbindung
mit der Open Street Maps API der Trittbrett-App an die OSM Foundation übermittelt. Weitere
Informationen zum Datenschutz bei Open Street Maps finden sie unter
https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.
„Google Maps“, ist ein Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow
Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „Google“ genannt). Die Google-Maps-Landkarte wird direkt von
einem Google-Server geladen. Damit dies geschehen kann, sendet Ihr Endgerät eine Anfrage an einen
Google-Server. Dadurch wir ggf. auch Ihre IP-Adresse in Verbindung mit der Google Maps API der App
an Google übermittelt. Google Maps hinterlegt jedoch keine Cookies auf Ihrem Endgerät. Sofern Sie
bei der Nutzung unserer App bei Google eingeloggt sind, ordnet Google Maps diese Informationen
Ihrem Google-Benutzerkonto zu. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für
Werbezwecke, zur Marktforschung und/oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Google-Webseiten.
Ihnen steht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile ein Widerspruchsrecht zu, für dessen Ausübung Sie
sich direkt an Google wenden müssen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden sie
unter https://policies.google.com/privacy?hl=de-DE.policies.google.com/privacy?hl=de-DE.

11.2 Zweck
Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen eine interaktive Landkarte in unserer App anzeigen zu können.

11.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen
erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in dem, in Ziffer 13.2
benannten Zweck.

11.4 Empfänger und Übermittlung in Drittstaaten
Im Rahmen der Einbindung von Kartenmaterial werden Daten an Apple, die OSM Foundation und
Google übermittelt. Apple und Google verarbeiten personenbezogene Daten auch in den USA.

12. ANZEIGE VON EXTERNEN WEBSEITEN IM IN-APP BROWSER
Innerhalb der Trittbrett-App zeigen wir Ihnen auch externe Webseiten an, die sich in unserem In-App
Browser öffnen. Das Öffnen von externen Webseiten über den In-App-Browser hat für Sie den Vorteil,
dass Sie zum Betrachten dieser Inhalte die Trittbrett-App nicht verlassen brauchen. Durch den Aufruf
externer Webseiten im In-App-Browser sind weitere Datenverarbeitungen durch die Anbieter dieser
externen Webseiten verbunden. So können z.B. durch die aufgerufene Webseite Cookies – das sind
kleine Textdateien – auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Datenverarbeitung durch die
externen Webseiten ist in deren Datenschutzbestimmungen erläutert. Sofern Unterseiten des OnlineAuftritts von Trittbrett mit der Domain www.trittbrettoriginal.de im In-App-Browser angezeigt
werden, gelten ergänzend die Datenschutzbestimmung dieser Webseite, die unter
https://www.trittbrettoriginal.de/datenschutzerklaerung/ abrufbar sind.

V. Sicherheitsmaßnahmen

13. Sicherheitsmaßnahmen
Um Ihre persönlichen Daten vor fremdem Zugriff zu schützen, haben wir unsere App mit einem SSLZertifikat versehen. SSL steht für „Secure-Sockets-Layer“ und verschlüsselt die Kommunikation von
Daten zwischen einer App und dem Endgerät des Nutzers.

VI. Ihre Rechte

14. Betroffenenrechte
Im Hinblick auf die oben beschriebene Datenverarbeitung durch unser Unternehmen stehen Ihnen die
folgenden Betroffenenrechte zu:

14.1 Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen,
ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben sie unter den
in Art. 15 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen
Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

14.2 Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie
betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung
unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

14.3 Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende
personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im
Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn Ihre Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht
mehr benötigt werden.

14.4 Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, von uns die
Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten
Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten
bestreiten, wird die Datenverarbeitung für die Dauer eingeschränkt, die uns die Überprüfung der
Richtigkeit Ihrer Daten ermöglicht.

14.5 Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, unter den in Art. 20 DSGVO
aufgeführten Voraussetzungen, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten,
gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen.

14.6 Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Sie haben das Recht, bei einer Verarbeitung,
die auf einer Einwilligung beruht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt ab
dem Zeitpunkt seiner Geltendmachung. Er wirkt mit anderen Worten für die Zukunft. Die Verarbeitung
wird durch den Widerruf der Einwilligung also nicht rückwirkend rechtswidrig.

14.7 Beschwerde (Art. 77 DSGVO): Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf
Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem
EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen
Verstoßes geltend machen.

14.8 Verbot automatisierter Entscheidungen/Profiling (Art. 22 DSGVO): Entscheidungen, die für Sie
rechtliche Folge nach sich ziehen oder Sie erheblich beeinträchtigen, dürfen nicht ausschließlich auf
eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten – einschließlich eines Profiling – gestützt
werden. Wir teilen Ihnen mit, dass wir im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten keine
automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling einsetzen.

14.9 Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen auf
Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (zur Wahrung überwiegender berechtigten Interessen)
verarbeiten, haben Sie das Recht, unter den in Art. 21 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen dagegen
Widerspruch einzulegen. Dies gilt jedoch nur, soweit Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen
Situation ergeben. Nach einem Widerspruch verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht
mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die
Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Wir müssen die Verarbeitung ebenfalls nicht
einstellen, wenn sie der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
In jedem Fall – auch unabhängig von einer besonderen Situation – haben Sie das Recht, jederzeit
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung einzulegen.

 

Stand: Juli 2021